Royal Icingsarah

Royal Icing



Royal Icing braucht ihr immer mal wieder. Hiermit könnt ihr z. B. Feinheiten auf eure Torten und Cupcakes spritzen.


Ihr benötigt hierfür:

  • 6 – 7 g Eiweißpulver (oder 1 Eiweiß größe M)
  • 250 g Puderzucker
  • 38 ml Wasser (Bei frischem Eiweiß auf 1 -2 TL reduzieren)
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • evtl. Gelfarbe



IMG_2290










IMG_2304Siebt euren Puderzucker in die Rührschüssel und gebt anschließend das Eiweißpulver hinzu. Hebt das Eiweißpulver etwas unter den Puderzucker. Setzt euren Flachrührer auf eure Küchenmaschine. Nun stellt ihr sie auf kleine Geschwindigkeit und gebt das Wasser während des Rührens hinzu. Hat sich alles verbunden, haltet ihr die Maschine einmal an und geht mit einem Teigschaber an den Rändern und dem Boden entlang, um auch noch die letzten Reste des Puderzuckers unterzumischen. Stellt die Maschine wieder auf niedriger Geschwindigkeit an und lasst sie ca. 5-10 min weiterrühren.
Tipp: Bei frischem Eiweiß geht ihr genau so vor wie oben beschrieben. Lediglich die Wassermenge muss stark reduziert werden.
Seid ihr mit der Konsitenz zufrieden, ist euer Royl Icing fertig. Ansonsten könnt ihr noch etwas Zitronensaft hinzugeben um es weicher bzw. Puderzucker um es fester werden zu lassen. Bei einer feste Konsistenz bilden sich deutliche Spitzen, wenn ihr den Rührer abnehmt und ihr müsst den Rührer vom Icing befreien, da nichts herunterfällt. Während des Arbeitens mit dem Royal Icing ist es wichtig, dass ihr eure Schüssel immer mit einem feuchten Handtuch oder einer Frischhaltefolie abdeckt. Ohne diesen Schutz wir es ansonsten fest und ihr könnt nicht mehr damit Arbeiten.
Ihr könnt das Royal Icing mit jeglichen Gelfarben einfärben. Schaut euch z. B. mein Lebkuchenhaus an, die Verzierungen bestehen komplett aus Royal Icing.
Ihr könnt es aber auch nehmen, wenn ihr etwas Schreiben möchtet, wie z. B. auf der Nintendotorte.  Bei beiden Varianten habe ich mit einer festen Konsistenz gearbeitet. Passt hierbei gut auf, da das Royal Icing an der Luft sehr schnell austrocknet. Deswegen die Rührschüssel immer gut abdecken oder alles in den Spritzbeutel, da bleibt die Konsistenz auch erhalten.

IMG_2317




Kommentar verfassen