Veganer Süßkartoffelcupcake mit Bananen Feigen Topping - Sarahs Cakes

Veganer Süßkartoffelcupcake mit Bananen Feigen Topping

By Sarah    ,   

Juni 15, 2015

So fluffig und saftig zum dahinschmelzen. Veganes backen ist alles andere als langweilig und geschmacklos.
  • Zubereitung: 55 Minuten
  • Backzeit: 25 Minuten
  • Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für den Süßkartoffelmuffin:

400 g Süßkartoffeln

175 g Rohrzucker

120 g Rapsöl

100 g Vanillesojadrink

225 g Dinkelmehl

2 TL Backpulver

2 TL Natron

1 Pr. Salz

1 TL Zimt

1/2 TL Vanillepulver

Für das Bananen-Feigentopping

4 – 5 Stück getrocknete Feigen

30 g Walnüsse

100 ml Sojavanilledrink

1 Stück Banane

100 g Alsan

1 Stück Banane

3 TL San Apart

etwas Rumaroma

etwas Zimt

Zubereitung

Zuerst müssen die Süßkartoffeln geschält und in kleine Stücke geschnitten werden. Diese kocht ihr anschließend für ca. 15 min oder bis sie weich sind. Gießt das Wasser ab und stampft alles gut mit dem Kartoffelstampfer durch. In eine weitere Schüssel siebt ihr nun das Mehl und fügt Backpulver wie Natron und Salz hinzu. Nun werden unter das Süßkartoffelpürre der Rohrzucker, das Rapsöl und der Vanilledrink gemischt. Sobald es eine homogene Masse ergibt, gebt ihr die Mehlmischung hinzu und rührt alles um bis das Mehl gut untergemischt ist. Heizt den Ofen auf 180 °C vor. Bestückt das Muffinblech mit 12 Förmchen und füllt diese bis zum Rand mit Teig. Anschließend gebt ihr die kleinen Leckerbissen für ca. 25 min in den Ofen bis sie eine Farbe wie brauner Rohrzucker haben.

Die Feigen, Walnüsse, Sojavanilledrink, Banane und Alsan in den Mixer geben und zu einer Creme durchpürieren. Anschließend San Apart unterrühren. Zum Schluss nach Geschmack mit etwas Rumaroma und Zimt abschmecken. Gebt das Topping anschließend noch einmal für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank damit es richtig schön fest ist. Aufgespritzt habe ich das Topping diesmal mit der Sterntülle 21. Einfach von der Mitte nach außen kleine Tupfen nebeneinander setzen und zum Schluss mit etwas Zimt bestreuen. Lasst euch diesen veganen Cupcake schmecken und überrascht andere, wie toll vegan schmecken kann. 😉

00:00

Leave a Comment