Peanut Butter Cups - Pralinen mit Erdnussbutter - Sarahs Cakes

Peanut Butter Cups – Pralinen mit Erdnussbutter

By Sarah      

Juni 21, 2015

Herbe Schokolade, cremige Erdnussbutter und eine knackige Erdnuss. Fertig sind die Peanut Butter Cups.

  • Zubereitung: 30 Minuten
  • Portionen: 24-30 Stück

Zutaten

300 g Zartbitterschokolade

100 g Erdnussbutter (creamy)

20 g Puderzucker

1 Pkt. Vanillezucker

etwas Salz

1 Dose geröstet und gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

Brecht die Schokolade in kleine Stücke und erwärmt sie über einem Wasserbad. Während die Schokolade schmilzt könnt ihr schon einmal eure kleinen Pralinenförmchen in eure Minicupcakeblech setzen. Ich habe verschiedene Größen ausgetestet. Am besten haben mir hierbei die kleinen Metallförmchen für Pralinen gefallen. Sie haben eine optimale Größe und lassen sich super befüllen. Ist eure Schokolade temperiert gebt ihr so viel in jedes Förmchen das der Boden bedeckt ist. Schiebt das Blech in den Kühlschrank bis die Schokolade fest ist. Gebt anschließend die Erdnussbutter in eine Schüssel und stellt diese auf ein Wasserbad. Erwärmt sie bis leicht so dass sie gut spritzfähig ist, zum befüllen der Pralinenförmchen. Fügt noch Puderzucker, Vanillezucker und Salz zur Erdnussbutter bevor ihr sie in einen Spritzbeutel füllen könnt. Am besten baut ihr euch einen aus Backpapier den könnt ihr dann anschließend in den Müll werfen ;-). Füllt in jedes Pralinenförmchen so viel das die Masse nicht den Rand berührt und das nach oben noch etwas Platz ist. Sind alle Förmchen befüllt temperiert ihr wieder die Schokolade und gießt so viel in jedes Förmchen das es voll ist. Zum Schluss gebt ihr noch auf eine Erdnuss auf jedes Pralinchen. Nun müssen sie noch einige Stunden bei Zimmertemperatur fest werden.

Fertig sind eure ersten Erdnussbutterpralinen zum Verschenken und selber vernaschen.

00:00

Leave a Comment