Sticky Toffee Apfelschnecken aus Brioche

sarah

Toffee Apfelschnecken

Heute habe ich euch eine wunderbare Leckerei mit ganz vielen Äpfeln mitgebracht. Ein guter Freund war so lieb und hat mir Äpfel aus seinem Garten geschenkt. Also habe ich mich lange in die Küche gestellt und diese kleinen leckeren Äpfelchen geschält und zu leckeren kleinen Schnecken verarbeitet.

  • Anzahl: ca. 25 Stück
  • Größe: Muffinblechmulde
  • Backzeit: 20 min
  • Ober-/Unterhitze: 180 °C

Für den Briochteig:

80 g Butter
200 ml
Milch
40 g Hefe
2 TL
Zucker
1 Pr.
Salz
500 g Mehl
70 g Puderzucker
2 Ei (größe M)

Gebt die Butter in einen Topf und lasst sie bei mittlerer Temperatur schmelzen. Rühr die Milch unter die Butter und nehmt alles von der Platte. Gebt die Hefe und den Zucker in den Topf und löst beides auf. Siebt das Mehl und den Puderzucker in eine Rührschüssel und gebt die Prise Salz hinzu. Drückt eine Kuhle in die Mitte und füllt die Hefe-Butter-Mischung hinein. Setzt den Knethaken auf eure Küchenmaschine und knetet alles kurz auf geringer Geschwindigkeit durch. Ihr könnt natürlich ebenso den Teig mit den Händen durchkneten. Sobald ihr einen glatten Teig habt deckt ihr die Schüssel ab und lasst den Teig mindestens 15 min an einem warmen Ort ruhen. Nach der Ruhephase kommt nun das Ei hinzu. Bei mittlerer Geschwindigkeit wird dies unter den Teig geknetet. Das ganze kann 5 – 10 min dauern. Danach muss der Teig erneut für ca. 30 min abgedeckt an einem warmen Ort ruhen. Während der Teig ruht kann nun schon die Füllung vorbereitet werden.

Für die Füllung:

100g  Mandeln gestiftet
2 EL
Ahornsirup
850 g
Äpfel
20 g
Butter
50 g
Zucker
120 ml
Apfelsaft
1 EL
Zimt
 2 EL  Rum
150 g
Toffee
100 g
Toffeecreme
Gebt die Mandel in eine Pfanne und röstet sie an. Haben sie die gewünschte bräune gebt ihr noch 2 EL Ahornsirup hinzu und lasst das ganze eine weitere Minute braten.
Die Äpfel werden geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Gebt die Butter in die Pfanne. Wenn diese geschmolzen ist kommen die Äpfel und der Zucker hinzu. Nachdem 5 min alles gut angebraten wurde, kommen der Apfelsaft wie der Zimt hinzu. Lasst alles weitere 5-10 min braten. Rührt die angerösteten Mandeln unter die Apfelmasse und gebt zum Schluss noch den Rum hinzu.
Die hälfte des Briocheteiges wird nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausgerollt.  Bestreicht den Teig dünn mit Caramel oder Toffeecreme und lasst ein Stück Platz an den Rändern. Verteilt auf einer hälfte des Teiges die Hälfte der klein gehackten Toffes und die Hälfte eurer Apfelmasse. Rollt den Teig auf. Beginnend an der Seite auf die ihr die Masse gegeben habt. Schneidet kleine Stücke von der Rolle ab und gebt diese in ein bemehltes Muffinblech. Verfahrt genau so mit der zweiten Rolle.

Für das Cream Cheese Topping

100 g
Frischkäse
100 g
Puderzucker
 1 TL  Vanillepulver
1 TL Vanillepulver
Zum Schluss könnt ihr eure himmlischen Apfelschnecken noch mit diesem leckeren Topping beträufeln. Einfach alles in eine Schüssel geben durchrühren. Gebt soviel Milch hinzu das es sich gut vom Löffel auf die Schnecken träufeln lässt.
Fertig ist euer herbstlicher Schmaus für den euch alle lieben werden.

Author:

4 Comments

  1. 15. Januar 2016 at 16:51

    […] Glücklich‘ mit Apfelküchlein mit Bratapfeleis; — bei Sarah’s Cakes gibt es Sticky Toffee Apfelschnecken mit Brioche; — Michael von LAPATisserie mach Tarte mit karamelisiertem Apfel; — Apfel-Rucola-Salat […]

  2. meinigkeiten
    15. Januar 2016 at 18:51

    Sieht seeeeehr lecker, was eine interessante Kombination

    • sarah
      sarahAntworten
      16. Januar 2016 at 15:42

      Dankeschön ist auf jeden Fall was für Apfelliebhaber 😉

  3. 5. Februar 2016 at 13:06

    […] bei Sarah’s Cakes gibt es Sticky Toffee Apfelschnecken mit Brioche; […]

Kommentar verfassen