Rüblicheesecake

Categories:Allgemein
sarah
 
17 Tage 17 Türchen und jede Menge Gewinne das ist der große Osterkalender beim Kreativen Allerlei. Hinzu kommt ein bunter Mix an kreativen Bloggs. Hierbei sind wahnsinnig tolle Beiträge entstanden.
So kurz vor Ostern kommt wie jedes Jahr die Frage auf : „Was soll ich backen“. Ich bin ja ein großer Freund vom Rüblikuchen. Alleine ist das natürlich etwas langweilig. Mein Freund steht total auf Käsekuchen, Schmandkuchen etc. Das trifft bei mir nicht immer auf Gegenliebe. Ich muss jedoch sagen diese „Ostermischung“ hat voll meinen Geschmack getroffen und darf deswegen sowohl auf den Blog als auch beim Osterkalender vom Kreativen Allerlei teilnehmen. Aus diesem Grund gibt es hier heute nur das Foto und die Zutatenliste für die Ausführliche Anleitung müsst ihr bei Kreatives Allerlei vorbei schauen. 😉
Natürlich möchte ich euch nicht vorenthalten wer alles mit dabei ist:

 
 
Labsalliebe
Caros Fummeley
Naschen mit der Erdbeerqueen
Bettys Sugar Dreams
Sketchnotelovers
Die Jungs Mamas
Kati make it
Die Küche brennt
Keinsteins Kiste
Natürlich Deko
Land aufs Herz
Monstamoons
Frau B Punkt
Soulsister meets Friends
Jessis Schlemmerkitchen
Mrs. Emily Shore

Ich freu mich immer wenn ich vom Kreativen Allerlei eine Einladung erhalte. Sie hat einen tollen Kreativblog und ist auch so ein ganz hinreisende Person. Deswegen auf diesem weg noch mal ein Dickes Dankeschön.
 
Hier findet ihr jetzt die Einkaufsliste. Für die genaue Beschreibung hüpft ihr dann einfach zum Kreativen Allerlei.
 
Viel Spaß beim nachbacken und entdecken der tollen Beiträge.

Rübli Cheesecake

By Sarah      

April 3, 2017

Ein himmlisch saftiger Genuss der nicht nur Käsekuchenfans dahinschmelzen lässt. Zum Osterkaffee genau das richtige.
Ich wünsche euch wunscherschöne Osterfeiertage im Kreise der Familie, mit viel Sonnenschein und jede Menge Leckereien.
  • Zubereitung: 1 Stunde
  • Backzeit: 50 Minuten
  • Portionen: Springform ø 22 cm

Zutaten

Für den Cheescake:

225 g Doppelrahmfrischkäse

150 g Zucker

2 EL Mehl

2 Stück Eier (Größe L)

1 TL Vanilleextract

125 g Saure Sahne

Für den Rüblikuchen

100 g Rapsöl

70 g Apfelmuß (ungesüßt)

140 g Zucker

60 g brauner Zucker

2 Stück Eier (Größe L)

1 TL Vanilleextrakt

180 g Mehl

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 Msp. Salz

1 TL Zimt

1 Msp. Muskatnuss

Für das Frischkäsetopping

100 g weiche Butter

100 g Puderzucker

100 g Frischkäse

1 TL Vanillepulver

100 g gehackte Walnüsse

Zubereitung

Cremig, nussig, super Saftig und genau das richtige zu Ostern. Worauf wartet ihr. Schmeißt den Ofen an und holt die Springform raus jetzt wird gebacken.

00:00

Merken

Merken

Author:

Kommentar verfassen