Süßkartoffel Chips selbstgemacht - Sarahs Cakes

Süßkartoffel Chips selbstgemacht

By Sarah    ,   

Dezember 3, 2017

Gesund und knusprig? Mit wenig Öl und trotzdem lecker? Wer das sucht sollte sich mal an Süßkartoffel Chips probieren. Ruck Zuck sind diese knusprigen Leckerbissen selbstgemacht.

  • Zubereitung: 20 Minuten
  • Backzeit: 20 Minuten

Zutaten

1 große Süßkartoffel

1 - 2 TL Paprikapulver edelsüß

2 TL Kokosöl

etwas Salz

nach belieben etwas Chayennepfeffer (vorsicht Scharf)

Zubereitung

Schneidet die Süßkartoffel in dünne Scheiben. Entweder mit einem Messer oder einem Gemüsehobel. Ganz womit ihr besser klar kommt.

Um die Chips noch knuspriger zu machen gebt ihr sie jetzt für ca. 15 min in kaltes Wasser. Damit waschen wir etwas die Stärke ab.

Erwärmt das Kokosöl und mischt die Gewürze hinzu. Wenn ihr kein Kokosöl mögt könnt ihr auch ein Öl eurer Wahl nehmen.

Nehmt die Kartoffelscheiben aus dem Wasserbad und tupft sie gut trocken. Gebt sie anschließend mit dem Öl zusammen in eine Verschließbare Dose. Macht den Deckel zu und schüttelt alles kräftig durch. Mit dieser Methode lassen sich Gewürze und Öl am einfachsten verteilen.

Heizt den Backofen auf 160 °C vor . Legt zwei Backbleche mit Backpapier aus und legt alle Süßkartoffel Chips nebeneinander auf die Bleche. Ist der Ofen vorgeheizt geben wir beide Bleche in den Ofen und stellen ihn auf Umluft.

Die Chips benötigen ca. 15-20 min. Wobei ihr sie in den letzten Minuten gut im Blick behalten solltet. Wenn sie einmal anfangen braun zu werden geht das recht rasch und dann sind sie ganz schnell schwarz.

Sind eure Chips fertig nehmt ihr die Bleche aus dem Ofen und gebt noch einmal etwas Salz über die Chips. Das lässt sie noch mal extra knusprig werden.

Mein Extratipp für Heißluftfritteusen Besitzer: Bei kleineren Portionen Könnt ihr die Chips auf in der Heißluftfritteuse machen. Hierbei wählt ihr auch 160 °C und gebt die Chips für ca. 20 min hinein. Der Rest bleibt gleich!

00:00

Kommentar verfassen