sarah

Kokos-Feigen Makronen mit Orangenaroma

By Sarah    

Dezember 18, 2014

Wenn sich die traditionelle Kokosmakrone in feine Gewürze schmeißt. Kokosmakronen modern interpretiert. Einfach alles andere als langweilig.

  • Zubereitung: 35 Minuten
  • Backzeit: 20 Minuten
  • Portionen: 25 Stück

Zutaten

Für die Makronen

4 Eiweiß

200 g Puderzucker

80 g getrocknete Feigen

150 g Kokosraspeln

4 Tropfen Orangenaroma

1 EL Orangen-Ingwer Tee

Zubereitung

Den Ofen auf 160 °C vorheizen.

200g Puderzucker sieben und bei Seite stellen. Die 80g getrocknete Feigen vom Stiel befreien und hacken. Das Eiweiß mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und auf höchster Stufe mit dem Mixer aufschlagen bis es schön fluffig ist. Auf mittlerer Stufe weiter schlagen und dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Danach auf höchster Stufe so lange weiterschlagen bis der Eischnee standfest ist. 4 Tropfen Orangenaroma und 1EL kalten Orangen-Ingwer-Tee hinzugeben und kurz mixen. Die Kokosraspeln zusammen mit den gehackten Feigen unterheben.

Entweder einen Spritzbeutel mit einer sehr großen Rundtülle befüllen und aufspritzen oder mit zwei TL kleine Häufchen aufs Backblech setzen.

Jetzt dürfen sich eure Makronen für 20-25 min im Ofen bräunen. Ich mag meine Makronen lieber ohne Backobladen. Ihr könnt sie aber natürlich auf auf Backobladen setzen und dann in den Ofen schieben.

00:00

Kommentar verfassen

Author:

Kommentar verfassen