sarah

Himbeer Chili Cheesecakes

By Sarah      

Juli 3, 2015

Fruchtig, cremig und scharf. Ein Cupcake der einmal anders verführt.
  • Zubereitung: 40 Minuten
  • Backzeit: 30 Minuten
  • Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für die Himbeer-Chili-Ganache:

250 g Himbeeren

40 ml Kokosmilch

300 g weiße Schokolade

1 TL Cointreau

2 EL Zucker

1 TL Chilipulver

Für den Erdnussbutter-Cheesecake:

500 g Quark

2 EL Gries

2 Eier

180 g Zucker

1 Pkt. Vanille-Mandel-Pudding

40 g Erdnussbutter (creamy)

60 g Butter (weich)

Zubereitung

Als erstes nehmt ihr die Himbeeren und erwärmt sie. Ihr könnt sowohl TK Himbeeren als auch frische verwenden. Sind die Himbeeren heiß füllt ihr sie in ein Haarsieb und passiert sie. So erhaltet ihr ein feines Püree ohne Kerne. Diese wird nochmals erwärmt. Fügt den Zucker hinzu und löst ihn im Himbeerpüree auf. Als nächstes darf das Chilipulver sich zu den Himbeeren gesellen. Bei der Menge kommt es drauf an wie scharf euer Pulver ist. Ihr solltet eine deutliche schärfe im Abgang schmecken, da später noch die Schokolade hinzu kommt und es dann noch was milder wird. Zum Schluss kommt der Cointreau in die Himbeeren und ihr nehmt alles vom Herd. Als nächstes gebt die Kokosmilch in eine Topf und erhitzt sie bis sie fast kocht. Hackt 300 g weiße Schokolade und gebt sie in die Kokosmilch. Stellt sie bei Seite und rührt sie nach 5 min erneut durch bis ihr eine homogene Masse erhaltet. Gebt 100 g eures Himbeerepürees zur Ganache. Hat sich noch nicht alles einbandfrei verbunden, könnt ihr die Masse noch einmal über dem Wasserbad erwärmen. Probiert die Ganache noch einmal bevor ihr sie zur Seite stellt. Seid ihr mit der Schärfe noch nicht zufrieden könnt ihr jetzt noch was Chilipulver hinzufügen. Anschließend muss die Ganache komplett auskühlen bevor ihr sie weiterverarbeiten könnt. Das kann ca. 2-3 Stunden dauern. In der Zwischenzeit können wir uns bereits unserem Erdnussbutter-Cheesecake widmen.

Heizt den Ofen auf 175 °C vor. Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und mixt sie gut durch. Setzt die Muffinförmchen in euer Blech und befüllt sie bis knapp unter den Rand mit dem Teig. Lasst sie 30-35 min backen. Sie sollten jetzt leicht goldgelb sein. Schaltet den Ofen aus und klemmt ein Handtuch in die Ofentür so das sie einen Spalt geöffnet bleibt. Lasst eure Cupcakes ca. 15 min in der Restwärme stehen bevor ihr sie aus dem Ofen nehmt. Die Cheesecakes müssen nun vollständig auskühlen bevor wir das Topping aufspritzen. Sind sie kühl, könnt ihr die Himbeerganache mit dem Mixer auf höchster Stufe aufschlagen. Hierbei wird sie heller, luftiger und eine schöne creme. Ab damit in den Spritzbeutel und auf die Cupcakes. Fertig ist euer süßes Erlebnis mit leicht scharfer Note.

Sind sie kühl, könnt ihr die Himbeerganache mit dem Mixer auf höchster Stufe aufschlagen. Hierbei wird sie heller, luftiger und eine schöne creme. Ab damit in den Spritzbeutel und auf die Cupcakes. Fertig ist euer süßes Erlebnis mit leicht scharfer Note.

00:00

Kommentar verfassen

Author:

Kommentar verfassen