Kristin Mockenhaupt

Elisenlebkuchen

By Kristin    

März 24, 2015

Heute habe ich euch einen wunderschönen Gastbeitrag mitgebracht. Ein dickes Dankeschön noch mal an meine kleine Schwester. So ich lass mir jetzt mal weiterhin die leckeren Lebkuchen schmecken und euch wünsche ich ganz viel Spaß beim nachbacken.
  • Zubereitung: 45 Minuten
  • Backzeit: 20 Minuten
  • Portionen: ca. 35 Stück

Zutaten

Für die Lebkuchen:

200 g Marzipan Rohmasse

450 g Zucker

5 Eier (größre L)

1 Bio-Zitrone

100 g Orangeat

100 g Zitronat

200 g Haselnüsse, gemahlen

100 g Mandeln, gehackt

200 g Mandeln, gemahlen

ca. 75 g Mehl

1 Beutel Lebkuchengewürz

35 Stück Oblaten (∅ 50 mm)

200 g Kuvertüre (dunkel)

150 g Puderzucker

Zubereitung

Marzipan etwas zerkleinern und dann zusammen mit Eiern und Zucker verrühren, bis eine sämige Masse entsteht. Anschließend reibt ihr die Zitrone zuerst ab, dann presst ihr sie aus. Schale und Saft kommen mit in die Schüssel. Orangeat und Zitronat klein hacken, ebenfalls in die Schüssel geben. Jetzt kommen noch Nüsse, Mandeln, Mehl und natürlich Lebkuchengewürz dazu. Alles gut verrühren.

Nun wird’s ein bisschen fuddelig. Nehmt die Oblaten und spaltet sie mit einem Messer. Ich nehme am liebsten die kleinen Oblaten, damit die Lebkuchen nachher nicht so mächtig sind. Legt die Oblaten jetzt mit der rauen Seite nach oben auf ein Blech – mit reichlich Abstand, denn die Lebkuchen gehen noch ein Stück auseinander. Setzt auf jede Oblate einen kleinen Teighaufen. Für die kleinen etwa 1 gut gehäuften TL, für die großen 1 1/2-2 EL.

Die Lebkuchen wandern jetzt für 20 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. Ihr solltet sie noch ein bisschen auf dem Blech abkühlen lassen, wenn sie aus dem Ofen kommen sind sie noch sehr weich. Danach könnt ihr sie glasieren. Ich esse sie am liebsten mit Schoki an der Unter- und Puderzucker an der Oberseite. Sie schmecken aber auch sehr gut mit weißer Schokolade oder auch ganz ohne Kuvertüre. Das doppelte glasieren hat aber den Vorteil, dass sie richtig lange weich und saftig bleiben 🙂

00:00

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen